Unsere Amseln - Seite 3

Wieder einen Tag später, wahrscheinlich der 9. Lebenstag, haben sie kaum noch Platz auf einer Hand. Es ist enorm, wie sie wachsen.



Am 11. Tag wippen sie bereits auf ihren Füßen und das Federkleid hat den Körper weitgehend umschlossen. Nun heißt es zu lernen, sich auch auf einem Ast zu halten.



Unermesslich hungrig sind die kleinen Geister. Auf einen leisen Pfeifton reißen sie sofort die Schnäbel auf - ein bereits gewohntes Bild.



Gereicht wird spezielles Futter für Wildvögel, welches wir von der Aufzuchtsstation für Wildtiere geliefert bekommen haben. Mittlerweile sind die 3 kleinen Gesellen 2 Wochen alt.



[nach oben] [zur nächsten Seite]